EN | EL | DE | RU | FR
Cape Sounio Exclusive Resort

Archäologische Sehenswürdigkeiten Athen


Der Tempel des Poseidon

Der Tempel des Poseidon liegt direkt gegenüber dem Resort entfernt und ist vom Resort aus nur wenige Kilometer entfernt.  Der Tempel wurde zu Ehren des Meeresgottes  aus weißem Marmor und im dorischen Stil erbaut und lässt sich auf  die Jahre  444-440 vChr. zurückdatieren. Er stellte ein Symbol für die Macht Athen und die Wichtigkeit Athen
Machtsymbole Athens dar. Einzelne Bauglieder des einstmals reich mit Statuen geschmückten Tempels, von denen einige im Archäologischen Nationalmuseum in Athen aufbewahrt werden, sind später von Liebhabern der klassischen Antike nach Italien, Deutschland und England gebracht worden. Der Poseidontempel in Sounion ist mit zahlreichen  antiken Mythen verbunden.
Die Sehenswürdigkeit ist zu Fuß erreichen, indem man der Bucht folgt und dann zum Tempel hinauf klettert. Sounion  ist eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeit  Griechenlands und bietet einen der spektakulärsten Sonnenuntergänge der Welt.


Die Stadt Lavrion

Die historische Stadt von Lavrion, 9 km vom Erholungsort entfernt, ist der dritte bedeutende Hafen in Attika. Außer den Fährverbindungen zu den kykladischen Inseln, bietet die Stadt viele Geschäfte und Cafés, ein Silberbergwerk, und ein Mineralmuseum. Das nahegelegene Theater von Thorikos ist das älteste der antiken griechischen Welt.

Der technologische und kulturelle Park von Lavrion

Lavrio und seine Umgebung ist bekannt für seinen  geologischen Reichtum - vor allem Silber-und eine Reihe von einzigartigen primären und sekundären Mineralien - die auf das Goldene Zeitalter des klassischen Griechenland im Jahr 3.500 vChr. zurückzuführen sind. Der neue Park wurde auf der Stelle des alten Technologie-Park errichtet. Hier werden Forschung und industrielle Einrichtungen mit historischen und kulturellen Museen und Ausstellungen kombiniert.   

Athen – Das Land der Götter

Nach der Göttin Athena benannt, ist Athen eine der historisch bedeutendsten Städte der Welt: Geburtsort der Demokratie, der Ursprungsort eines Imperiums und Heimat einige der größten architektonischen Meisterwerken aller Zeiten.
Die moderne Stadt Athen ist eine zeitgemäße Metropole mit künstlerischem Flair, ausgezeichnete Küche und bietet ein pulsierendes Nachtleben und internationale Haute Couture.


Das Theater des Dionysos und das Odeum des Herodes Atticus

Zu Füßen der Akropolis liegen zwei antike Theatergebäude, deren Besuch unbedingt lohnenswert ist: das Dionysos-Theater und das Odeum des Herodes Atticus. Das im 4. Jahrhundert v. Chr. angelegte Dionysos-Theater ist das älteste Theater Griechenlands. In ihm sind die berühmten Werke des Euripides, des Aristophanes, des Sophokles und des Aischylos uraufgeführt worden.

Antike Agora

Auf der gegenüberliegenden Seite der Akropolis befand sich das politische und wirtschaftliche Zentrum der antiken Stadt Athen. Hier haben berühmte Gelehrte wie Aristoteles und Sophokles ihre Schüler um sich versammelt. Über der Agora thront einer der am besten erhaltenen griechischen Tempel, das um 450 v. Chr. errichtete Theseion.







 
 
Monastiraki

Das angrenzende Viertel Monastiraki lädt mit seinem Flohmarkt und den zahllosen Souvenirgeschäften zu einem Bummel ein. [Metro Station: Monastiraki]

Syntagma Platz

Der weitläufige Syntagma-Platz liegt im Zentrum der modernen Stadt Athen und wird von mondänen, von Bäumen beschatteten Straßencafés gesäumt. Am Sonntagmorgen um 11 Uhr versammeln sich vor dem Parlament zahlreiche Touristen, um der von einer Militärkapelle begleiteten Wachablösung der Evzonen zuzusehen. Im Nationalgarten, der sich hinter dem Parlamentsgebäude ausdehnt, suchen die Athener vor der Sommerhitze Zuflucht. Zahlreiche gewundene Pfade führen durch den mit zahllosen Baumarten bepflanzten Park der Künste, der Haute Cuisine und der Haute Couture mit dem reichen historischen Erbe einer mehr als 3.000 Jahre zurückreichenden Geschichte. [Metro Station: Syntagma)

Nationalgarten

Im Nationalgarten, der sich hinter dem Parlamentsgebäude ausdehnt, suchen die Athener vor der Sommerhitze Zuflucht. Zahlreiche gewundene Pfade führen durch den mit zahllosen Baumarten bepflanzten Park der Künste, der Haute Cuisine und der Haute Couture mit dem reichen historischen Erbe einer mehr als 3.000 Jahre zurückreichenden Geschichte. [Metro: Syntagma]

Zappion

Das innerhalb des Nationalgartens gelegene Zappion-Gebäude ist anlässlich der 1. Olympischen Spiele der Moderne im Jahre 1896 errichtet worden. Hier finden zahlreiche kulturelle Veranstaltungen und Ausstellungen statt. [Metro Station: Syntagma]

Olympiastadion

Das ganz aus Marmor errichtete Olympiastadion liegt gegenüber dem Nationalgarten an der Vas.-Konstantinou-Allee und war im Jahre 1896 der Austragungsort der  ersten  Olympischen Spiele der Moderne. [Metro Station: Evangelismos]

Neues Olympiastadion

Dieser hochmoderne Stadion Komplex in den nördlichen Vororten von Athen, wurde im Jahre 2004 für die Athener Olympiade fertiggestellt. [Metro Station: Eirini]

Präsidentenpalast

Der Palast, der einst den griechischen Königen als Residenz gedient hat, befindet sich hinter dem Nationalgarten an der Herodes-Atticus-Straße. [Metro Station: Syntagma / Evangelismos]

Lycabettus Hügel

Von der höchsten Erhebung der Stadt, dem Lykabettos-Hügel, genießt man einen panoramischen  Blick über die gesamte Stadt bis hin nach Piräus und das dahinterliegende Meer. Auf der Spitze des 277 m hohen Hügels erhebt sich die im 19. Jahrhundert erbaute Kapelle des heiligen Georg. Ein Restaurant-Café lädt zum Verweilen ein. Man erreicht den Gipfel zu Fuß, mit dem Auto oder vom Stadtviertel  Kolonaki aus mit einer Drahtseilbahn. [Metro Station: Evangelismos].
 
Plaka

Das am Nordhang der Akropolis gelegene Stadtviertel Plaka war im 19. Jahrhundert das Zentrum der Stadt Athen und ist mit seinen romantisch verschlungenen Gassen heute eines der Zentren des Nachtlebens der Stadt.
 
 
Weitere archäologische Sehenswürdigkeiten: Philopappou Hügel • Pnyx  • Rämischer Markt  • Keramikos • Hadrian’s Bogen • Turm der Winde • Plaka

 
Preise & Reservierungen
Erwachsene
Kinder
Online buchen
oder anrufen +30 22920 69700
 
 
Versäumen Sie nicht

Das Panathinaiko-Stadion

Das ganz aus Marmor erbaute Olympiastadion befindet sich auf der Vas. Konstantinou Avenue. Hier fanden 1895 die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit statt.

Die Antike Agora

Die antike Agora [Marktplatz] liegt am Fuße der Akropolis und war im antiken Athen als Handelsplatz und öffentlicher Versammlungsort bekannt.

Das Dionysos Theater & Odeon des Herodes Atticus

Das älteste griechische Theater, erbaut im 4. Jhdt v. Chr.



Weshalb Athen
Das Land der Götter!

• Akropolis – Das Kronjuwel Athens mit seinem weltbekannten Parthenon Tempel
• Moderne Metropole mit künstlerischem Flair, exzellenter Küche und pulsierendem Nachtleben
• Antike Theater, Museen und Galerien
• Sounion an der Athener Riviera & der Tempel des Poseidons
• Einkaufserlebnis für jeden Geschmack und Geldbeutel


 

Verliebt in Shopping

Athen bietet eine große Auswahl an Einkaufsmöglichkeiten für jeden Geschmack und Geldbeutel. Stilvolle Boutiquen am Meer erwarten Sie in Glyfada, Designermode und exklusiven Markenhäuser finden Sie in Kolonaki. Wer das Handeln liebt, ist im lebhaften Viertel Monastiraki richtig und wenn Sie das Einkaufen mit Vergnügen kombinieren möchten, dann sollten Sie das The Mall besuchen.


 
Das Akropolis Museum



Das wichtigste archäologische Museum Athens und eines der bedeutendsten Museen der Welt.
 

 
  

CAPE SOUNIO 
GRECOTEL EXCLUSIVE RESORT


67 km Athens - Sounio Rd.
P.O. BOX 112, GR-19500
Sounio, Attica, Griechenland
Tel. +30 22920 69700
reservations.so@grecotel.com
[+] ANFAHRT & LANDKARTE
our club
Newsletter
Erfahren Sie über unsere letzte Neuigkeiten!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf SENDEN


SEND
trip advisor
CERTIFICATE OF EXCELLENCE 2014
(Weitere Information)